Iroc

Augenzentrum

Das Institut für Refraktive und Ophthalmo- Chirurgie (IROC) wurde im Jahr 2002 gegründet. Innerhalb von zehn Jahren ist IROC von ursprünglich 5 Personen auf ein Team von 25 Personen angewachsen. Im Jahr 2005 fand der Umzug in grössere Praxisräumlichkeiten an der Stockerstrasse 37 in Zürich statt. Seit Anfang 2009 betreibt IROC ausserdem einen externen Operationssaal an der Bärengasse beim Paradeplatz.

Aufgrund der langjährigen praktischen Erfahrung in der Augenchirurgie, sowie der intensiven Forschungstätigkeit, ist IROC national wie auch international als hoch qualifiziertes und topmodernes Augenzentrum bekannt. Dies bestätigt unter anderem die ISO 9001 Zertifizierung.

IROC kann jährlich nicht nur mehrere hundert Operationen auf allen Gebieten (Laser- und Lidchirurgie, Operation des Grauen Stars etc.) verzeichnen, sondern auch eine stabile Auftragslage der Forschungs- und Entwicklungsabteilung mit fünf Ingenieuren. Diese betreiben klinische Auftragsforschung und Applikationsentwicklung und arbeiten, zusammen mit den IROC- Ärzten, intensiv an der Weiterentwicklung der IROC- Erfindung zur Behandlung des Keratokonus, dem Crosslinking (UV- Vernetzung der Hornhaut).

Neuigkeiten