Das gesamte IROC Team wünscht Ihnen besinnliche und harmonische Festtage und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2018.

Die Augenklinik ist vom 23.12.2017 bis 07.01.2018 geschlossen.
Wir freuen uns, Sie im neuen Jahr wieder bei uns begrüssen zu dürfen.
The entire IROC team wishes you peaceful and pleasant Christmas and a happy new year 2018.

The Eye Clinic is closed from 23.12.2017 to 07.01.2018.
We are looking forward to welcome you again in the new year.

Augenlasern Zürich

Sie sind an unseren Behandlungen interessiert?

Wir freuen uns, Sie persönlich bei einem Termin zu beraten.

Termin vereinbaren

Augenlaser lässt einen Traum wahr werden

Mit der Augenlaseroperation sind Ihre Möglichkeiten unbegrenzt. Stellen Sie sich vor, Sie treiben Sport, gehen laufen oder schwimmen ohne Brille. Wenn Sie in die Ferien fahren, müssen Sie nicht darüber nachdenken, wo sich Ihre Brille oder Linsen befinden. Sie beginnen Ihren Tag nicht damit Ihre Brille zu suchen oder Kontaktlinsen einsetzen zu müssen um Ihren Alltag zu bestreiten.


Augenlaseroperation wird allgemein als operative Sehkorrektur verstanden. Es handelt sich um eine Augenlaseroperation, die eine permanente Korrektur der Fehlsichtigkeit des menschlichen Auges bewirkt. Seitdem unser Gründer und Chefarzt der IROC Augenklinik, Prof. Dr. Dr. Theo Seiler, im Jahr 1986 die erste Augenlaseroperation der Welt durchgeführt hat, wurde die Augenlaserbehandlung (LASIK, SMILE, PRK) zum Routineeingriff, der von den Augenärzten der IROC Augenklinik in Zürich inzwischen mehrmals täglich durchführt wird. Wir blicken auf eine 30-jährige Erfahrung im Bereich der Augenlaseroperationen zurück, die durch andauernde Forschungskooperation von IROC Augenärzten mit führenden Laserherstellern ständig erweitert wird. Mehr als 20.000 Augenlaseroperationen (LASIK / SMILE / PRK) wurden in unserer Augenklinik bereits seit ihrer Gründung durchgeführt.


Augenlaser Methoden (LASIK / SMILE / PRK)

Die LASIK (Laser in situ Keratomileusis) ist mit über 80 Millionen Behandlungen weltweit die am häufigsten eingesetzte Methode und einer der Eingriffe, die unsere Augenlaserspezialisten der IROC sehr erfolgreich durchführen. Bei dem LASIK-Verfahren wird an der Hornhaut mikroskopisch mittels eines Femtosekundenlasers eine Lamelle präpariert und der Hornhautdeckel (Flap) weggeklappt. Das darunterliegende Hornhautgewebe wird mittels Excimerlaser behandelt und der Hornhautdeckel im Anschluss an die Augenlaserbehandlung wieder zurückgelegt, damit er an der Hornhaut des Auges wieder festwachsen kann.


Bei der PRK (photorefraktive Keratektokomie) erfolgt die Augenlaseroperation direkt an der Oberfläche des Auges, sodass kein Hornhautdeckel benötigt wird. Die PRK ist die sicherste Augenlaseroperation, bringt jedoch eine verlängerte Heilungszeit mit sich und eignet sich nicht für sehr hohe Korrekturen.


Die SMILE (small incision lenticule extraction) ist ein relativ neues Verfahren, bei dem ein Hornhautlentikel durch einen Femtosekundenlaser heraus geschnitten wird und dieser dann manuell entfernt werden muss. Dieses Verfahren ist von der Heilungszeit ähnlich der LASIK, jedoch gestaltet sich eine Nachkorrektur schwieriger und wird als PRK an der Oberflache durchgeführt.


Wir freuen uns darauf, Sie in einer Voruntersuchung in unserer Augenklinik in Zürich ausführlich zu informieren und aufzuklären, und gemeinsam mit Ihnen das geeignetste Augenlaserverfahren für Ihr Sehproblem zu finden. Sie können hier Ihren Termin buchen.

Augenlaser Behandlungsablauf & Heilungsprozess

Wenn Sie sich für eine LASIK oder eine andere Augenlaserbehandlung zur Behebung Ihres refraktiven Fehlers entscheiden, verbringen Sie am Operationstag ca. 1,5 Stunden in der IROC Augenklinik. Für jedes Auge dauert der Eingriff etwa 15-20 Minuten, die eigentliche Laserbehandlung jeweils weniger als 1 Minute.


Die Augenlaserbehandlung an sich ist in den allermeisten Fällen schmerzlos. Nach der Operation kann es im Fall der LASIK oder SMILE zu Juckreiz und/oder Fremdkörpergefühl kommen, bei der PRK hingegen ist jedoch von moderaten Schmerzen auszugehen. Bei Bedarf, können diese mit Schmerzmitteln gelindert werden.


Nachfolgend erläutern einige Abbildungen, wie eine Augenlaseroperation (LASIK) in der IROC Augenklinik von unseren Augenlaserspezialisten durchgeführt wird.


Was den Genesungsprozess anbelangt, so können die meisten Patienten bereits am darauffolgenden Tag zu ihren normalen Vollzeitverpflichtungen zurückkehren. Bei der PRK sind Sie während den ersten Tagen nach der Augelaserbehandlung im Normalfall nicht arbeitsfähig. Um den Heilungsprozess zu unterstützen und das bestmögliche Ergebnis zu erhalten, bitten wir Sie, in den Wochen nach der Augenlaseroperation die verordneten Augentropfen nach besprochenem Schema zu applizieren. Postoperative Kontrollen sind nach einem Tag, einem Monat sowie nach einem Jahr nötig.


Noch mehr über Augenlaser-Verfahren können Sie hier in unseren Fragen und Antworten nachlesen.